Voller Taten.

Beste Qualität mit bestem Wissen veredeln, das ist unser gemeinsames Ziel.

 

Peter Erben, Geigenbaumeister/Geschäftsführer – gründete die Geigenbauwerkstatt Erben. Seit 40 Jahren baut er Geigen, Bratschen, Celli und Gamben und hat dabei einen unverwechselbaren und über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannten Stil entwickelt.

» Neubau
» www.erbenviolins.com

 

Martin Erben, Geigenbaumeister/Geschäftsführer – verfügt über die Fähigkeit, in die Seelen der Instrumente einzutauchen. Er gibt sowohl restaurationsbedürftigen Instrumenten als auch Profigeigen ihren vielschichtigen Klang (zurück).

» Restauration & Klangeinstellung
» www.martinerben.com

 

Ruben Defendi, Geigenbaugeselle/Werkstattleiter – ist nicht nur in seinem Beruf ein Künstler. Privat malt und musiziert er, und lässt jeden Tag aufs Neue seine Kreativität und seine Liebe zur Perfektion in die uns anvertrauten Instrumente einfließen.

» Reparaturen und Klangeinstellung

 

 

Lisa Glass, Geigenbaugesellin – liebt wie wir alle die Musik und ihren Beruf und kümmert sich mit großer Detailverliebtheit um unser ausgesuchtes Bogensortiment.

 

Daniel Lipkanov, Geigenbaugesellin – spielt selber seit vielen Jahren Geige und verstärkt unser Team mit fachmännischem Einsatz. Ruhig und konzentriert führt er sorgfältige Reparaturen aus und kümmert sich um unsere Leihinstrumente.

» Mietinstrumente

 

Anne Erben, Buchhaltung – führt genauestens Buch und hält die Zahlen beieinander.

 

Susanne Ruland, Teamassistentin – kümmert sich täglich von 9.30 bis 13.00 Uhr um die Aufgaben hinter den Kulissen. Neben der Kommunikation und Büroorganisation fertigt sie Fotos und Gutachten an und betreut unser mmStachel-System.

 

Heon Woo Kim, Leiter des Erben Music Festivals (EMF) – ist nicht nur ein ausgezeichneter Violinist, sondern auch ein echtes Organisationstalent mit der Begabung, Menschen zusammen zu bringen. Er organisiert und leitet das Erben Music Festival.

» Erben Music Festival

 

Neben Deutsch sprechen wir auch fließend Italienisch und Englisch.